Persönlichkeiten

Ein Charakteristikum der Sammlung ist die Ablage von Ständeporträts nach dem Repräsentanzsystem, also dem Bemühen, wenn eine Person mehreren Berufsgruppen zuordbar war und es von ihr mehrere Bildnisse gab, diese so aufzuteilen, dass sie in möglichst allen zutreffenden Ständen vertreten ist. Da sich diese Art der Zuordnung im Laufe des 20. Jahrhunderts im Zuge einer zunehmenden Nutzung durch die Öffentlichkeit als unpraktikabel erwies, wurde begonnen, die für den Kundendienst requirierten und zerstreuten Bildnisse einer jeweiligen Person aus den entsprechenden Ständen zu ziehen, ihr eine Personalzahl zuzuweisen und sie gesammelt und gesondert neu abzulegen. Auf diese Art und Weise wurde mit Grafiken von ca. 16.000 Personen verfahren, was im Laufe der Zeit und aufgrund der Tatsache, dass sich darunter oft sehr prominente Zeitgenossen befanden, eine „Galerie der Persönlichkeiten“ entstehen ließ. Anzahl der dargestellten Personen: 15.886, Anzahl der Bilder: 35.098

select GruppierungID, Gruppierung,Reihenfolge, Anz from WS_T_Portraet_GruppierungSub t where t.CollectionID = :CollectionID and t.KlassifikationID = :KlassifikationID and t.subklassifikationid = :SubKlassifikationID order by Reihenfolge

Antike
303 Bilder
Mittelalter
450 Bilder
15. Jh.
452 Bilder
16. Jh.
3308 Bilder
17. Jh.
4730 Bilder
18. Jh.
5379 Bilder
19. Jh.
15012 Bilder
20. Jh.
5155 Bilder
21. Jh.
4 Bilder
Undatiert
296 Bilder

last update 23.08.2017