Wundärzte

Noch im 18.Jahrhundert war ein Großteil der medizinisch tätigen Personen nicht universitär ausgebildet. Die Bader, Chirurgen, Wundärzte, Feldscherer und sonstige Heiler/innen, vor allem am Land, trugen die Hauptlast der medizinischen Versorgung. Erst im 19. Jahrhundert wurde mit der Akademisierung der Chirurgen und deren Ausbildung im Rahmen des Medizinstudiums der Bereich der nicht akademischen Ärzte marginalisiert. Anzahl der dargestellten Personen: 243, Anzahl der Bilder: 738

select GruppierungID, Gruppierung,Reihenfolge, Anz from WS_T_Portraet_GruppierungSub t where t.CollectionID = :CollectionID and t.KlassifikationID = :KlassifikationID and t.subklassifikationid = :SubKlassifikationID order by Reihenfolge

Mittelalter
4 Bilder
16. Jh.
62 Bilder
17. Jh.
195 Bilder
18. Jh.
311 Bilder
19. Jh.
157 Bilder
Undatiert
9 Bilder

last update 23.08.2017