Home
 
 
 
 
 
 
   
9. Kapitel Mehr Bilder
Tirol und Vorarlberg
Die Grafschaft Tirol kommt 1363 durch Margarete von Tirol an Rudolf IV. Die Herrschaften Vorarlbergs fallen ebenfalls im Laufe des 14. Jahrhunderts sukzessive an die Habsburger. Durch den Reichsdeputationshauptschluss 1803 werden die Besitzungen der Bistümer Bozen und Brixen säkularisiert und dem Land Tirol angegliedert. Im Zuge der Napoleonischen Kriege kommen sowohl Vorarlberg als auch Tirol durch den Frieden von Pressburg (26. 12. 1805) an das Kurfürstentum Bayern. Durch den Wiener Kongress gehen Tirol und große Teile Vorarlbergs an das Kaisertum Österreich zurück und werden von Innsbruck aus verwaltet.