Publikationen

Willkommen in Österreich

Eine sommerliche Reise in Bildern
Mit "Willkommen in Österreich" wird erstmals umfassend die österreichische Bildproduktion der Sommertourismuswerbung von ca. 1900 bis in die 1970er Jahre dargestellt.

mehr Info...

Altösterreich

Menschen, Länder und Völker in der Habsburgermonarchie
Um 1800 wurden die Länder des Habsburgerreiches und seine Bewohner zum ersten Mal genau beschrieben und in großen Bildersammlungen präsentiert. Etwa hundert Jahre später stellt die von Kronprinz Rudolf in Auftrag gegebene Enzyklopädie »Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild« den letzen großen Versuch dar, alle Länder und Völkerstämme der Monarchie gleichwertig zu präsentieren. Die Österreichische Nationalbibliothek besitzt eine überaus wertvolle Sammlung von Originalgrafiken, Aquarellen, Handzeichnungen und Fotografien, die den Unternehmungen zu einer bildlichen Dokumentation des österreichischen Kaiserreiches entstammen und Eingang in die ehemalige Privatbibliothek der Habsburger fanden. Online Ausstellung Altösterreich

mehr Info...

Wien in alten Fotografien

Aus der Buchreihe: Wien in alten Fotografien, erschienen im Ueberreuter Verlag.

mehr Info...

Photo Simonis

Photo Simonis zählte über viele Jahrzehnte als professionelles und weithin bekanntes Porträtstudio zu den ersten Adressen Wiens. Fotos aus dem Hause Simonis waren fast allgegenwärtig - in Schulen und Ämtern, als Pressebilder oder in den diversen Werbeschaufenstern. So entstand in der 90jährigen Firmengeschichte (1917-2005) ein nahzu lückenloses Kompendium österreichischer Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kunst, das zugleich ein bedeutendes Kapitel in der Kulturgeschichte der Proträtfotografie des 20. Jahrhunderts in Österreich darstellt. Das Bildarchiv erwarb 2005 dieses umfassende Fotoarchiv Simonis, das wissenschaftlich bearbeitet, digitalisiert und sukzessive der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Online Ausstellung Photo Simonis

mehr Info...

Anschluss

"Ich hole euch heim"

mehr Info...

Ferdinand Schmutzer: Das fotografische Werk 1897-1928

Ferdinand Schmutzer, zu seiner Zeit einer der führenden Porträtradierer Wiens, hat auch ein eindrucksvolles fotografisches Oeuvre von über 3160 Negativen und 300 Originalabzügen hinterlassen. Die Porträtaufnahmen dienten oftmals als Studien und Vorlagen für seine Druckgrafiken berühmter Persönlichkeiten. Seine Landschafts-, Reise- sowie privaten Familienaufnahmen sind dagegen ohne Auftrag entstanden und sind als künstlerische Fotografien zu sehen. Das Bildarchiv der ÖNB verwahrt seit 2003 den gesamten Negativnachlass.

mehr Info...

Wiens Bezirke

Aus der Buchreihe: Wiens Bezirke in alten Fotografien, erschienen im Ueberreuter Verlag

mehr Info...

Bundesländer in alten Fotografien

Aus der Buchreihe: Bundesländer in alten Fotografien, erschienen im Ueberreuter Verlag.

mehr Info...

Im Blickpunkt

Die Fotosammlung der Österreichischen Nationalbibliothek

mehr Info...

Harry Weber: Photographien 1950-2000

Begnadeter Geschichtenerzähler ohne Worte: Der Photograph Harry Weber

mehr Info...

Lothar Rübelt, Österreich zwischen den Kriegen

Zeitdokumente eines Fotopioniers der 1920er und 1930er Jahre

mehr Info...

Lothar Rübelt, Sport

Die wichtigste Nebensache der Welt

mehr Info...


last update 01.09.2014